Mörderischer Auftakt

Nun denn. Da ist er, der GAMiSL (Größtanzunehmende Aufregende Moment im Sommerloch): Der Spielplan der 1. Bundesliga. Und Aufregung gewährt er fürwahr: Den 1. FC Köln hätte es kaum härter treffen können.

Das Auftaktspiel in Dortmund, für den FC traditionell eh verlorenes Terrain, ist schon schwer genug. Zumal die Dortmunder im zweiten Jahr unter Trainer Klopp mit Sicherheit eine weit stärkere Konkurrenz sein werden als in den letzten Jahren.
Dann gleich Meister Wolfsburg. Kurze Verschnaufpause gegen Frankfurt, dann HSV, Schalke, Stuttgart, Vizekusen, Bayern.

Liebge DFL, wann genau habt Ihr Eure Behauptung, der Spielplan sei möglichst ausgewogen und für alle beteiligten Mannschaften gleich schwer eigentlich offziell in die Tonne geworfen? Denn Ihr werdet das jetzt wohl nicht mehr behaupten wollen. Jedenfalls nicht ohne Euch vor Scham über Eure Unglaubwürdigkeit ins Höschen zu machen.

Alle Termine des FC in der Hinrunde:

01. Sp.: 08./09.08.2009 Borussia Dortmund – 1. FC Köln
02. Sp.: 14.-16.08.2009 1. FC Köln – VfL Wolfsburg
03. Sp.: 21.-23.08.2009 1. FC Köln – Eintracht Frankfurt
04. Sp.: 28.-30.08.2009 Hamburger SV – 1. FC Köln
05. Sp.: 11.-13.09.2009 1. FC Köln – FC Schalke 04
06. Sp.: 18.-20.09.2009 VfB Stuttgart – 1. FC Köln
07. Sp.: 25.-27.09.2009 1. FC Köln – Bayer 04 Leverkusen
08. Sp.: 02.-04.10.2009 FC Bayern München – 1. FC Köln
09. Sp.: 16.-18.10.2009 1. FC Köln – 1. FSV Mainz 05
10. Sp.: 23.-25.10.2009 Borussia Mönchengladbach – 1. FC Köln
11. Sp.: 30.10.-01.11.2009 1. FC Köln – Hannover 96
12. Sp.: 06.-08.11.2009 Hertha BSC Berlin – 1. FC Köln
13. Sp.: 20.-22.11.2009 1. FC Köln – 18,99 Hoffenheim
14. Sp.: 27.-29.11.2009 VfL Bochum – 1. FC Köln
15. Sp.: 04.-06.12.2009 1. FC Köln – Werder Bremen
16. Sp.: 11.-13.12.2009 SC Freiburg – 1. FC Köln
17. Sp.: 18.-20.12.2009 1. FC Köln – 1. FC Nürnberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.